4-4-2
PR-Aktivitäten der Klubs News

Reisestress für Rodriguez und Co.

Die Saison endet für Spieler von Topklubs längst nicht mehr mit dem letzten Pflichtspiel der Saison. Wegen PR-Aktivitäten wird die Spielzeit bei manchem Verein noch verlängert. So etwa beim VfL Wolfsburg: Dort steht nach dem letzten Bundesliga-Spieltag am 14. Mai eine sechstägige Reise nach China an. Geplant sind gemäss “Blick” auch zwei Testspiele, wo die Topspieler aufgrund vertraglicher Bestimmungen auflaufen müssen.

Vor allem für die Spieler, welche anschliessend für ihre Nationalmannschaften im Einsatz sind, keine ideale Situation. So auch für Ricardo Rodriguez, der am 22. Mai in Lugano bei der Schweizer Nati einrücken sollte – am Tag der Rückkehr aus China.

Auch Borussia Mönchengladbach (mit Yann Sommer, Granit Xhaka und Nico Elvedi) plant noch Aktivitäten nach Saisonende – immerhin geht es hier um eine Tour durch die Schweiz. Juventus (mit Stephan Lichtsteiner) könnte nach Asien verreisen.

Die Nationalverbände werden wohl versuchen ihre Nationalspieler frei zu bekommen.

  psc       22 April, 2016 12:02
CLOSE