• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Ab nach Bremen? News

Werder befasst sich mit Michael Lang

Bei Gladbach spielt Michael Lang in dieser Saison bislang keine Rolle und musste zuletzt sogar auf der Tribüne Platz nehmen. Jetzt könnte sich eine Lösung anbahnen: Bei Ligakonkurrent Werder Bremen.

Dort hat die Verletzungshexe in der Defensive unbarmherzig zugeschlagen. Wegen der akuten Personalnot soll in der Defensive unbedingt noch nachgelegt werden. Manager Frank Baumann sagt: “Fakt ist, dass uns von sieben guten Defensivspielern vier nicht zur Verfügung stehen. Wir müssen schauen, dass wir jemanden dazubekommen, der direkt in der Bundesliga spielen kann.” Demnach gibt es sogar “den einen Kandidaten, den wir verpflichten wollen. Wir sind einem guten Weg, den Spieler zu holen.” Laut “Deichstube” handelt es sich beim Anwärter um Michael Lang.

Der 28-jährige Schweizer Nationalspieler kann sowohl auf der rechten Abwehrseite wie auch im Zentrum eingesetzt werden und verfügt über viel Routine. Sein jetziger Klub Gladbach würde dem Schweizer Nationalspieler keine Steine für einen Wechsel in den Weg legen. Max Eberl hat Angebote für Lang auf einer Pressekonferenz am Donnerstag bestätigt: “Es gibt Interessenten für Michael Lang. Wir wünschen ihm, dass er eine gute Lösung für sich findet. Wenn nicht, ist er vollwertiges Mitglied unseres Kaders.”

Werder könnte für den früheren FCB- und GC-Profi eine durchaus attraktive Option sein, da sich dort zurzeit wesentlich bessere Perspektiven eröffnen als bei Gladbach.

  psc       28 August, 2019 13:07
CLOSE