4-4-2
Meister, Europa, Absteiger News

Die Entscheidungen in der Bundesliga

Der FC Bayern ist deutscher Meister. Mit dieser Schlagzeile überrascht man niemanden mehr. Doch was geschah dahinter?

Rennen um europäische Plätze

Im Kampf um die europäischen Plätze standen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen schon als Champions League-Teilnehmer fest. Auch dass Gladbach in die Qualifikation zur Königsklasse darf, war klar. Doch für die Europa League war vor dem Spieltag noch alles offen.

Schalke 04 setzte mit dem 1:4-Auswärtssieg ein mächtiges Ausrufezeichen in Richtung Europa League. Dieser Sieg bedeutet die direkte Qualifikation. Und weil sich Mainz und Hertha nicht auf einen Sieger einigen können, sind die Mainzer direkt drin. Fabian Lustenbergers und Valentin Stockers  Hertha muss in die Qualifikation.

Der VfL Wolfsburg hat Europa nach einer starken Saison in der Champions League definitiv verpasst.

Abstiegskampf 

Werder Bremen blickt nach dem Sieg gegen Frankfurt vom 13. Platz auf die Saison zurück. Durch den Last-Minute-Sieg gegen Frankfurt muss die Eintracht gegen Nürnberg in der Relegation ran. Direkt abgestiegen sind Hannover 96 und der VfB Stuttgart.

Aus der Zweiten Liga dazukommen werden in der nächsten Saison der SC Freiburg und RB Leipzig.

  dsi       14 Mai, 2016 18:10
CLOSE