• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Von Sportchef Bobic News

Adi Hütter erhält in Frankfurt volle Rückendeckung

Eintracht Frankfurt beendet das laufende Kalenderjahr in einer veritablen Krise. Trainer Adi Hütter muss sich dennoch keinen Sorgen um seinen Job machen.

Aus den letzten sieben Bundesligapartien resultierte gerade mal noch ein Pünktchen, nachdem der Saisonstart eigentlich verheissungsvoll war und Anfang November in einem Heimsieg gegen die Bayern kulminierte. Seither geht es allerdings vor allem in der Liga abwärts. Trainer Adi Hütter steht dennoch nicht zur Disposition. “Jeder wird in sich gehen und sich hinterfragen. Die Trainer-Diskussion müssen wir bei uns allerdings gar nicht beginnen”, sagt Sportchef Fredi Bobic dem “kicker”.

Offen ist, ob am Spielerpersonal etwas verändert wird: “Es ist normal, dass Spieler für uns interessant sein können. Wir haben aber einen Kader, der gezeigt hat, dass er Fussball spielen kann. Es ist nicht so, dass wir alle total aktionistisch handeln wollen und auf Teufel komm raus etwas machen werden. Wenn wir uns verstärken können und alle Parameter stimmen, werden wir das tun. Das ist aber kein Muss.”

Angeblich könnte auch eine leihweise Rückkehr von Ante Rebic zum Thema werden. Der Kroate findet sich beim AC Mailand nicht wirklich zurecht.

  psc       23 Dezember, 2019 16:52
CLOSE