4-4-2
Pause angeordnet News

Deshalb sass Djibril Sow gegen Union Berlin nur auf der Bank

Etwas überraschend musste der Schweizer Nationalspieler Djibril Sow am Samstag bei seinem Klub Eintracht Frankfurt gegen Union Berlin zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Trainer Oliver Glasner klärte am Montag über die Hintergründe auf.

Der Mittelfeldspieler bekam nach intensiven Wochen eine Pause angeordnet, wie Glasner vor dem Champions League-Spiel bei Tottenham aufklärte. «Wir haben Djibril Sow eine Pause gegeben gegen Union, weil er am Dienstag noch 80 Minuten gespielt hat für die Schweiz», so der Österreicher.

Mit Blick auf die kommenden Wochen mit Doppelbelastung sollte der 24-Jährige eine Gelegenheit zum Durchatmen bekommen. Sow wurde rund 25 Minuten vor Spielende eingewechselt. «Da war der Hintergedanke, ihm nicht noch eine Englische Woche hintereinander zu geben», so Glasner.

Bei den Spurs wird der Mittelfeldprofi am Mittwoch ziemlich sicher wieder von Beginn weg auflaufen.

  psc       3 Oktober, 2022 17:08
CLOSE