4-4-2
Grundgehalt stimmt nicht News

Eintracht Frankfurts Verhandlungen mit Kevin Trapp stocken

Eintracht Frankfurt bemüht sich eigentlich um eine Vertragsverlängerung mit Kevin Trapp. Die Gespräche stocken derzeit allerdings.

Das Angebot, das der Bundesligist dem 32-jährigen Keeper unterbreitet hat, stellt diesen laut «Bild» nicht wirklich zufrieden. Die Eintracht möchte das Grundgehalt von Trapp von rund 3,7 Mio. Euro pro Jahr auf 2 Mio. Euro senken. Durch Bonuszahlungen kann der Goalie zwar trotzdem mehr als 5 Mio. Euro kassieren, die er derzeit ungefähr bezieht, mit der Absenkung des Basissalärs scheint Trapp aber bislang nicht einverstanden zu sein.

Aktuell ist der zuverlässige Torhüter bis Juni 2024 gebunden. Sollte es zu keiner Einigung kommen, könnte sogar ein Verkauf im kommenden Sommer anstehen.

  psc       24 Januar, 2023 15:58
CLOSE