4-4-2
Eintracht Frankfurt News

Fernandes spricht über Penalty-Situation

Gelson Fernandes war am Donnerstagabend mehrmals Mittelpunkt des Geschehens. Unter anderem verursachte der Schweizer einen Penalty, der durchaus streitbar war.

Nach rund 20 Spielminuten umarmten alle Kevin Trapp. Was war passiert? Eintracht Frankfurts Goalie parierte einen Penalty sehenswert und hielt somit am Ende das 0:0 gegen Inter Mailand fest.

Verursacher war der Schweizer Gelson Fernandes. “Vor dem Elfmeter gab es einen Kontakt”, gab er nach dem Spiel zu, führte aber gleichzeitig aus: “Aber wenn er das pfeift, muss er auch für uns einen Elfmeter geben. Die Situationen sind vergleichbar, es gibt aber nicht die eine Wahrheit bei den Entscheidungen.”

Gefällige zweite Halbzeit

Mit dem Spielverlauf zeigte sich der 62-fache Nati-Spieler vor allem in der zweiten Halbzeit zufrieden. Dort habe die Eintracht gezeigt, “dass wir eine gute Mannschaft haben”, so Fernandes. “Wir hatten deutlich mehr Torschüsse als Inter. In der ersten Halbzeit hatte der Gegner zu viele Räume.”

Auf die Leistung in der zweiten Spielhälfte müsse die Mannschaft für das Rückspiel aufbauen. Am kommenden Donnerstag (21 Uhr) gastiert die Frankfurter Eintracht im Giuseppe-Meazza-Stadion.

  aoe       8 März, 2019 11:13
CLOSE