4-4-2
Wie teuer wird er? News

Noch keine Angebote für Luka Jovic

Luka Jovic ist der zurzeit vielleicht am heissesten umworbene Stürmer weltweit. Noch herrscht aber die Ruhe vor dem Sturm.

Für den serbischen Torjäger, der für Eintracht Frankfurt und nun auch für die Nationalmannschaft am Laufmeter trifft, sind nämlich beim Bundesliga-Klub noch keine offiziellen Angebote eingetroffen, wie Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing gemäss “dpa” an einer Podiumsdiskussion in dieser Woche erklärte: “Die Zahlen, die da im Netz grassieren, lagen alle noch nicht bei uns auf dem Tisch. Aber vielleicht kommt das ja noch.” Für Jovic werden Ablösen im Bereich von 60 bis 70 Mio. Euro genannt.

Vor allem der FC Barcelona soll sich sehr für den 21-jährigen Stürmer, der zurzeit von Benfica an Frankfurt ausgeliehen ist, interessieren.

Klar ist einzig, dass der Bundesligist eine Kaufoption in Höhe von “nur” 7 Mio. Euro für ihn ziehen wird. Danach ist ein Wechsel zu einem europäischen Spitzenklub für ein Vielfaches dieser Summe möglich.

  psc       22 März, 2019 09:12
CLOSE