• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Er ist bereits topfit News

Lichtsteiner schlug für Augsburg lukrative Offerten aus

Stephan Lichtsteiner könnte am Wochenende bereits sein Debüt für den FC Augsburg geben. Für den Wechsel zum Bundesliga-Klub schlug der Schweizer Nati-Captain auch lukrativere Offerten aus.

Dies berichtet der “kicker”. Lichtsteiner hätte in anderen Ländern deutlich mehr Geld verdienen. Stattdessen entschied sich der 35-jährige Rechtsverteidiger aber bei einem kleineren Klub aus einer Topliga anzuheuern. Natürlich mit dem Bewusstsein, dass er da einen Stammplatz erobern kann und somit auch für die Nati und die EM im kommenden Jahr ein Thema bleibt.

Augsburgs Trainer Martin Schmidt stellt seinem Landsmann in physischer Hinsicht bereits ein starkes Zeugnis aus: “Bei Stephan Lichtsteiner ist es so, dass er körperlich auf einem absolut guten Niveau ist. Wenn man den sieht, den Kerl, wie der steht: Das ist ein Brett. Der ist bereit, auch körperlich.”

Der Abwehrspieler war seit Ende Juni ohne Verein und hielt sich mit einem privaten Trainer fit – offenbar sehr erfolgreich. Tatsächlich war die Physis für Lichtsteiner allerdings noch nie ein “Problem”. Schmidt führt aus: “Das hat eigentlich seine Karriere ausgezeichnet, dass er immer fit war, selten verletzt; und dass er ein Mentalitätsspieler ist. Und auch er bringt eine Qualität rein, gerade auf der Aussenverteidigerposition, sei es im taktischen aber auch im spielerischen Bereich.”

Angesichts dieser Worte deutet einiges darauf hin, dass Lichtsteiner beim Ligaspiel der Augsburger am Samstag gegen Union Berlin direkt in der Startelf steht.

  psc       22 August, 2019 14:22
CLOSE