• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nummer 1-Posten im Fokus News

Nübel-Berater macht Kampfansage an Manuel Neuer

Alexander Nübel wechselt im Hinblick auf die kommende Saison zum FC Bayern. Sein Berater betont, dass der junge Keeper mittelfristig den Nummer 1-Posten im Blick hat.

Diesen beansprucht bei den Bayern weiterhin Kapitän Manuel Neuer. Der 33-jährige befindet sich mit den Klubverantwortlichen in Gesprächen für eine Verlängerung über 2021 hinaus. Auch wenn der Routinier sich langfristig an den Klub bindet, Nübel will ihn in absehbarer Zeit als Nummer 1 beerben, wie Berater Stefan Backs dem Magazin “11 Freunde” verrät: “Alex will Manuel Neuer mittelfristig verdrängen. Wenn ich zu den Bayern wechsle, muss ich mich da durchsetzen wollen. Alex kann im Training und in den Einsätzen viel lernen. Wenn ich also ein grosser Torhüter werden will und dann nicht einen 35- oder 36-jährigen Torwart attackiere, dann habe ich es auch nicht verdient.”

Vorerst muss sich Nübel auf eine schwierige Rückrunde auf Schalke einstellen. Ob er angesichts seines baldigen Abgangs überhaupt noch einmal im Tor stehen wird, ist ungewiss. Backs hält dies allerdings für unfair: “Alex wird dafür bestraft, dass er seinen Vertrag erfüllt – in Zeiten, in denen Profis sich ganz anders verhalten. Er hat kein kritisches Interview gegeben, sich nicht rausgeklagt, nicht den Vertrag gebrochen.”

Schalke-Coach David Wagner entscheidet, ob er Nübel nach Absitzen der noch laufenden Sperre Einsatzchancen gewährt oder Markus Schubert zwischen den Pfosten belässt.

  psc       22 Januar, 2020 16:33
CLOSE