• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Mit Champions League zufrieden" News

Bayern-Boss Rummenigge kommentiert die Superliga-Pläne

Die Pläne einer europäischen Superliga werden englischen Medienberichten zufolge wieder konkreter Der FC Bayern winkt in Person von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge allerdings ab.

“Sky Sports” berichtete in dieser Woche, dass die FIFA eine neue Superliga mit 18 Top-Mannschaften aus Europa gründen wolle, die während der “normalen” Saison laufen soll. Gespräche mit Teams aus den Top5-Ligen würden laufen. Auch der FC Bayern wurde als potentieller Teilnehmer genannt. DAs Problem: Die Münchner wissen davon offenbar nichts. “Ich habe da keinen Kenntnisstand, muss ich sagen. Ich habe Ceferin (UEFA-Präsident, Anm. d. Red.) heute gesagt, dass wir mit der Champions League glücklich sind”, teilte Rummenigge bei “Sky” mit.

Der Bayern-Boss führt aus, dass er sich nicht vorstellen könne, “dass die FIFA gegen die UEFA arbeitet”.

Bis 2024 bestehen Verträge für die Durchführung der Champions League. Rummenigge würde eher Veränderungen an jenem Wettbewerb vorschlagen: “Zeitnah wird es Reformen geben in der Champions League und das ist eher eine Chance. Da sehe ich gute Nachrichten für die Fans, die Vereine und die TV-Anstalten.”

  psc       22 Oktober, 2020 10:56
CLOSE