• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verteidiger verrät News

Bayern-Neuzugang de Ligt: «Der Start war verrückt und ein totales Chaos»

Matthijs de Ligt wechselte von Juventus zum FC Bayern. Bei den Münchnern ging es für den Niederländer gleich ereignisreich los.

«Die Vorbereitung war hart und ich stelle fest, dass ich in Sachen Fitness einige Fortschritte gemacht habe», sagte Matthijs de Ligt nun im Interview mit der niederländischen Zeitung «De Telegraaf». Der 23-Jährige erklärte: «Jeder Trainer und jeder Verein hat seine eigene Trainingsphilosophie. Wenn man seinem Körper etwas Neues abverlangt, ist das immer etwas gewöhnungsbedürftig.»

Dass der Innenverteidiger zunächst als Reservist eingeplant ist, zähle jedoch zum Plan, «den wir uns vorgenommen haben. Die Trainer haben mir gesagt, dass sie wollen, dass ich zuerst trainiere, damit ich das auf den Platz bringen kann, was von einem Verteidiger bei Bayern München erwartet wird», verriet de Ligt. Auf seine Einsätze wird er sicherlich kommen. «Mit der bevorstehenden Weltmeisterschaft kommen die Spiele in einem wahnsinnigen Tempo, und es wird eine lange Saison werden. Ich muss einfach super fit werden und bleiben», meinte er.

Gefordert wurde de Ligt gleich zu Beginn: «Der Start war verrückt und ein totales Chaos. Ich flog von Turin nach München, machte in der Nacht den Medizincheck, nahm am nächsten Morgen am letzten Teil der Nachbesprechung teil und folgte dem Team am Nachmittag in die Vereinigten Staaten, wo ich – nach europäischer Zeit – um vier Uhr nachts eintraf.» Dies war «vielleicht ein bisschen zu viel. Ich habe zwar einen Treffer erzielt, war aber nach zehn Minuten schon erschöpft», so der Defensivspieler.

In München befinde er sich nun gemeinsam mit seiner Freundin auf der Suche nach einer festen Bleibe. «Ich will nicht nur ein Haus haben, um ein Haus zu haben. Es muss der Ort sein, an dem wir uns in den kommenden Jahren wohlfühlen werden», schilderte de Ligt: «Sonst hätte ich nicht für fünf Jahre unterschrieben. In meiner Karriere ist das im Moment einfach der perfekte Schritt.»

  adk       14 August, 2022 15:24
CLOSE