• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Keine Kapitulation News

Enthüllung: Die Bayern hofften bis zuletzt auf Erling Haaland

Der FC Bayern bemühte sich angeblich bis zuletzt um die Dienste von Torjäger Erling Haaland.

Seit Dienstag ist offiziell bekannt, dass sich der 21-jährige Norweger nach zweieinhalb Jahren bei Borussia Dortmund im Sommer Premier League-Topklub Manchester City anschliesst. Nach Angaben der “Bild” waren die Bayern viel länger an Haaland dran, als alle dachten.

Erst am vergangenen Wochenende habe die Seite des Angreifers den Münchnern demnach eine definitive Absage erteilt. Bis dahin stand Sportvorstand Hasan Salihamidzic mit dem Topstürmer bzw. dessen Umfeld im regelmässigen Austausch. Zwischendurch soll es immer wieder intensive Gespräche gegeben haben. Dazu passt ein weiterer Bericht der “Bild”, wonach es im März zu einem stundenlangen und direkten Austausch zwischen dem Haaland und Salihamidzic kam, als der BVB-Profi zu einer Behandlung in München weilte.

Die grossen Bemühungen der Bayern sind durchaus brisant, scheinen sie doch Top-Torjäger Robert Lewandowski (33) ziemlich zu verärgern. Dies könnte nun auch die Gespräche über eine Vertragsverlängerung des Polen beim deutschen Rekordmeister erheblich beeinträchtigen. Angeblich würde der Stürmer sogar schon in diesem Sommer gerne wechseln und sich in Richtung FC Barcelona verabschieden.

  psc       11 Mai, 2022 14:37
CLOSE