• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Hoeness hat einen Wunschspieler News

FC Bayern: 100 Mio. Euro-Transfer vorerst ausgeschlossen

Bayern-Präsident Uli Hoeness gibt weitere Auskünfte zur Transferplanung des deutschen Rekordmeisters. Einen 100 Mio. Euro-Tranfser wird es im Hinblick auf die kommende Saison nicht geben.

“Dieses Jahr sicherlich nicht. Und ich muss zugeben, auch 80 Millionen hätte ich mir vor zehn Jahren nicht vorstellen können”, sagt der Bayern-Boss im Gespräch mit der Nachrichtenagentur “dpa”.

Mit Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Jann-Fiete Arp werden bereits Spieler für 115 Mio. Euro Ablöse geholt. Zumindest ein Flügelspieler soll noch hinzukommen. “Vor kurzem hiess es noch, mit seiner vorsichtigen Transferpolitik habe der FC Bayern keine Chance mehr, in die Phalanx der englischen und spanischen Topklubs sowie von Paris Saint-Germain einzudringen. Jetzt liefern wir, und die Leute schreien: Wie kann man für einen Spieler 80 Millionen ausgeben”, kommentiert Hoeness weiter.

Einen Wunschspieler hätte der Bayern-Präsident. Für diesen würde er auch viel Geld ausgeben – wobei die aktuellen Verhältnisse einen Transfer nicht zulassen: “Mbappé würde ich sofort kaufen. Der Spieler ist toll. Aber für den fehlt uns das notwendige Geld.”

  psc       16 April, 2019 10:43
CLOSE