• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
KSC-Trainer News

FC Bayern buhlte um Slomka – zweimal

Für den jetzigen KSC-Trainer interessierte sich der deutsche Rekordmeister gleich zweimal.

Seit dem 22. Dezember ist Mirko Slomka Trainer des deutschen Zweitligisten Karlsruher SC, bei dem auch der Schweizer Legionär Florian Kamberi unter Vertrag steht. Wie der 49-Jährige durchblicken lässt, war unter anderem auch der FC Bayern München an seinen Diensten interessiert.

Erste Kontaktaufnahme hat es in der Saison 2007/08 gegeben, als Slomka noch beim FC Schalke 04 an der Seitenlinie stand. “Als ich mit Schalke ganz gut stand, gab es Kontakt, den wir dann aber nicht vertieft haben, weil ich mit Schalke Meister werden wollte und nicht mit Bayern München zu dem Zeitpunkt kokettieren”, so Slomka gegenüber dem “ARD”.

Als der Fussballlehrer bei den Knappen vor die Tür gesetzt wurde, erreichte er kurz darauf mit Hannover 96 die Europa League. Aufgrund dessen gab es in der Saison 2012/13 eine neuerliche Anfrage des Eliteklubs, aber “die Bayern haben sich dann anders entschieden”, sagt Slomka weiter. Die Wahl der Münchner fiel seinerzeit auf Pep Guardiola.

  aoe       22 Januar, 2017 16:40
CLOSE