• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Vertragsverlängerung News

Dem FC Bayern droht bei Kingsley Coman ein Fiasko

Der FC Bayern möchte den Vertrag mit Flügelstürmer Kingsley Coman verlängern. Die Vorstellungen bezüglich Gehalt liegen aber meilenweit auseinander.

Wie die “Sport Bild” berichtet, bieten die Münchner dem französischen EM-Teilnehmer 13 Mio. Euro brutto pro Jahr. Das stellt das Coman-Lager allerdings nicht zufrieden. Angeblich liegen die Forderungen des 24-Jährigen bei rund 12 Mio. Euro netto pro Jahr. Dies wären 20 Mio. Euro brutto! Die Verhandlungen sollen bereits seit mehreren Wochen auf Eis liegen, die Gemüter sind erhitzt. Bayerns Kaderplaner Marco Neppe habe Comans Vater Christian und einen langjährigen Familien-Freund seinen Unmut bereits mitgeteilt.

Coman hat auf seine Weise reagiert und Star-Berater Pini Zahavi an Land gezogen. Dieser hatte mit den Bayern einst die Vertragsverlängerung mit Robert Lewandowski eingetütet. Bei David Alaba, den der Isreali ebenfalls beriet, kam es aber zu keiner Einigung.

Möglicherweise sieht sich der Franzose ab sofort auch bei anderen Klubs, zum Beispiel von der Insel, um. Die Bayern haben in der Vergangenheit klargestellt und auch bewiesen, dass sie klare Grenzen kennen.

  psc       9 Juni, 2021 14:02
CLOSE