• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Jungstar soll kommen News

Der FC Bayern hat bei Kai Havertz einen Plan gefasst

Coronakrise hin oder her: Der FC Bayern möchte den deutschen Jungstar Kai Havertz im Sommer unbedingt unter Vertrag nehmen und hat einen Plan gefasst.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic befasst sich in der zurzeit fussballlosen Zeit intensiv mit dem Transfergeschät. Kai Havertz steht dabei besonders im Fokus. Nach Angaben von “Sport 1” laufen derzeit Gespräche. Havertz ist bei den Bayern neben Leroy Sané das grosse Transferziel im Sommer sein. Allerdings gibt es weitere hochkarätige Interessenten. Ein Wechsel ins Ausland ist nicht ausgeschlossen.

Dabei gibt es derzeit einen Knackpunkt: Leverkusen fordert weiterhin 100 Mio. Euro Ablöse für den 20-Jährigen. Diese Summe möchte der FC Bayern noch (deutlich) senken. Ob es tatsächlich zur Einigung kommt, ist offen. Mittlerweile ist nicht ausgeschlossen, dass Havertz eine weitere Saison für Bayer spielt, falls die Forderungen bezüglich Ablöse nicht erfüllt werden. Da der Vertrag des Nationalspielers noch bis 2022 läuft, wäre auch ein Transfer im Sommer 2021 möglich. Dann könnten sich auch die Preise erholen, sofern die Coronakrise überwunden ist.

Die Bayern verfolgen indes einen anderen Plan und wollen schon im Hinblick auf die nächste Saison zuschlagen.

  psc       19 März, 2020 15:54
CLOSE