• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Rät zu Premiere-League-Wechsel News

Ferdinand: Zu diesem Klub passt Coutinho

Philippe Coutinho steht vor einer ungewissen Zukunft. Der ehemalige englische Nationalspieler Rio Ferdinand rät ihm zu einer Rückkehr in die Premier League – und nennt auch gleich noch den passenden Klub.

Eigentlich, so Rio Ferdinand während eines Q&A auf seiner Instagram-Seite, hätte er Manchester United als die nächste Destination von Philippe Coutinho genannt. Davon sieht der frühere Nationalspieler Englands inzwischen allerdings ab. Grund hierfür sei der Wintertransfer von Bruno Fernandes (3 Tore, 4 Assists in 9 Spielen).

Grundsätzlich erachtet Ferdinand eine Premier-League-Rückkehr als sinnigste Massnahme. Im Zuge dessen fällt der Klubname Tottenham Hotspur. “Würde er die Spurs verbessern? Ja, würde er zu 100 Prozent. Leute wie (Harry) Kane, Dele (Alli), Son (Heung-min) würden alle von Coutinho profitieren”, sagt Ferdinand, der von einer “grossartigen” Ergänzung für den Spurs-Kader spricht.

Welches Trikot sich Coutinho in der kommenden Saison überstreifen wird, ist offen. Kenner gehen davon aus, dass der FC Bayern aufgrund der ungewissen Corona-Lage darauf verzichten wird, die 120-Millionen-Kaufoption zu aktiveren.

Beim FC Barcelona steht Coutinho zwar noch bis 2023 unter Vertrag. In Katalonien wird seine längerfristige Zukunft aber wohl auch nicht liegen. “Ich denke, er ist ein grossartiger Spieler, ein grosses Talent. Ich denke, er muss gerettet werden”, sagt Ferdinand. “In die Premier League in die richtige Mannschaft zu kommen wäre für ihn die Rettung – das braucht er.”

  aoe       28 März, 2020 11:27
CLOSE