• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
20 Mio. Euro sind notwendig News

Inter gewährt dem FC Bayern bei Ivan Perisic keinen Rabatt

Ivan Perisic zählt beim FC Bayern während der Champions League-K.o.-Phase zu den Stammspielern und Leistungsträgern. Dennoch ist ein Verbleib des Kroaten in München weiterhin ungewiss. Inter Mailand kommt dem deutschen Rekordmeister beim Preis für eine definitive Übernahme nicht entgegen.

Die Nerazzurri fordern für den 31-jährigen Flügelstürmer laut “Sky Italia” nach wie vor 20 Mio. Euro Ablöse. Ivan Perisic ist in dieser Saison lediglich an die Bayern ausgeliehen. Eine vorhandene Kaufoption im Leihvertrag hat der Bundesligist nicht wahrgenommen. Zwar würde Trainer Hansi Flick gerne auch in der kommenden Saison auf den Routinier zählen und dieser erhielt zuletzt sogar Lob von Karl-Heinz Rummenigge, also von höchster Stelle. Ob die Münchner den geforderten Preis zahlen, ist aber alles andere als sicher. Schliesslich hat der Topklub mit Leroy Sané bereits einen neuen Flügelstürmer unter Vertrag genommen.

Angeblich könnte Inter-Coach Antonio Conte nach den guten Leistungen von Perisic in der kommenden Saison doch auf diesen zählen, obwohl er ihn zunächst ausgebootet hatte.

  psc       20 August, 2020 17:02
CLOSE