4-4-2
Nicht im Aufgebot News

Jogi Löw verzichtet auf Jérôme Boateng

Der deutsche Bundestrainer Jogi Löw arbeitet weiterhin am Umbau seiner Mannschaft: Für die anstehenden Länderspiele verzichtet er auf Jérôme Boateng.

Der Bayern-Verteidiger war bislang eine feste Grösse im DFB-Team, wenn er fit war. Nun sortiert ihn Löw zumindest vorläufig aus und nominiert ihn für die Länderspiele gegen Russland und die Niederlande von kommender und übernächster Woche nicht! Boateng hat bereits während der WM und auch danach nicht immer zu überzeugen vermochte und wurde teilweise auch bei Bayern auf die Ersatzbank degradiert.

Via Twitter hat sich Boateng zur Nicht-Nominierung geäussert und sich bei Löw bedankt: “Nach einem sehr guten und vertrauensvollen Gespräch mit dem Bundestrainer sind wir so verblieben, dass ich nach einem anstrengenden Jahr für die beiden anstehenden Länderspiele eine Pause bekomme, um in München weiter an meiner Fitness zu arbeiten. Ich wünsche meiner Mannschaft alles Gute für die Spiele gegen Russland und die Niederlande. Danke an den Bundestrainer!”

  psc       9 November, 2018 12:00
CLOSE