4-4-2
"Ein bisschen Geduld" News

Julian Nagelsmann reagiert auf die Kritik von Ryan Gravenberch

Bayerns Neuzugang Ryan Gravenberch kann mit seinen bisherigen Einsatzzeiten nicht zufrieden sein und hat dies auch schon öffentlich kundgetan. Trainer Julian Nagelsmann behält erst einmal die Ruhe.

Der Bayern-Coach lässt sich vom Mittelfeldspieler natürlich nicht in die Ecke drängen und fordert von diesem schlicht ein wenig Geduld ein. Überzeugt ist Nagelsmann von Gravenberch aber allemal. «Wichtig ist, bei ihm das Alter zu sehen. Das sind junge Spieler, die zu einem grossen Verein kommen, bei dem sehr viele andere grosse Spieler spielen. Aber ich sehe da immer das ganze Drama nicht. Ryan ist 19. Einfach ein bisschen Geduld mitbringen, das ist Bayern München mit einem sehr guten Kader, da muss man einfach immer besser sein als meine Konkurrenten und dann bin ich der Letzte, der die besten Spieler nicht aufstellt», gibt sich der 35-Jährige gelassen.

Durch den Ausfall von Joshua Kimmich erhält Gravenberch in der Champions League gegen Viktoria Pilsen eine Einsatzchance. Nagelsmann betont auch, dass der 20-jährige Nationalspieler durchaus Verbesserungspotential hat: «Er bringt fussballerisch alles mit, hat ein herausragendes Tempodribbling und wie er sich aus Drucksituationen mit dem Ball am Fuss befreien kann, macht er besser als viele andere Spieler in Europa, erst recht in seinem Alter. Er weiss aber, an welchen Stellschrauben er drehen muss, um stabiler in die Struktur zu passen.»

  psc       4 Oktober, 2022 17:34
CLOSE