• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Viermaliger Welttorhüter News

Löws Plan mit Neuer

Zum aktuellen Zeitpunkt ist unklar, ob der viermalige Welttorhüter mit zur WM nach Russland fahren wird.

Am 15. Mai ist es endlich so weit: Dann verkündet der deutsche Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die kommende WM in Russland. Gemäss “Bild” hat der DFB-Coach einen Notfallplan mit Manuel Neuer. Der Kapitän des FC Bayern sollte bis dahin eigentlich zweimal in der Bundesliga zum Einsatz gekommen sein.

Doch für das heutigen Spiel gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr) steht Neuer nicht im Spieltagskader. Ob er am letzten Spieltag gegen den VfB Stuttgart zum Einsatz kommt, ist Stand jetzt ebenfalls fraglich. Nach Informationen der Boulevardzeitung plant Löw, ins vom 23. Mai bis 7. Juni geplante Trainingslager (Südtirol) vier Ballfänger mitzunehmen.

Trapp gilt als “Neuer-Notnagel”

Neben Neuer sollen Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Kevin Trapp (Paris St. Germain) dem Camp beiwohnen. Sollte Neuer einen Rückschlag erleiden, gelte Letztgenannter als “Notnagel”. Bayern-Trainer Jupp Heynckes antwortete auf die Frage, ob ein WM-Einsatz Neuers zu riskant sei:

„Ich glaube nicht, dass ich die Frage heute beantworten kann und soll, auch Sie müssen sich gedulden. Er ist körperlich topfit. So wie ich ihn verstehe, hat er noch grosse Ambitionen, zur WM zu gehen. Ich finde, dass es sehr positiv aussieht. Aber Risiko darf er auf keinen Fall eingehen.“

  aoe       5 Mai, 2018 10:45
CLOSE