• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Trotz Reservistendasein News

Marc Roca macht Kampfansage – kein Bayern-Abgang geplant

Der spanische Mittelfeldspieler Marc Roca findet beim FC Bayern in dieser Saison (auch verletzungsbedingt) noch überhaupt nicht statt. Der 24-Jährige gibt sich dennoch angriffslustig.

Obwohl der Defensivstratege in München seit seiner Ankunft vor Jahresfrist noch nicht richtig durchstarten konnte, gibt er sich nach wie vor optimistisch und hängt sich voll rein. “Ich möchte dem Team helfen, etwas leisten, einen Schritt nach vorne machen und mich stärker in das Team eingebunden fühlen”, sagt Roca im Interview mit “Mundo Deportivo” und ist überzeugt, “dass ich dieses Jahr mehr Spielminuten und mehr Möglichkeiten erhalten werde.”

Nach eigenen Angaben hat er sein Deutsch in den vergangenen Monaten massiv verbessert. Auch an der Physis arbeitete der Mittelfeldprofi: “Ich fühle mich viel stärker. Seit Dezember habe ich im Hintergrund gearbeitet und Extraschichten eingelegt.” Nachdem ihn eine Verletzung am Sprunggelenk zum Saisonstart noch gehemmt hatte, fühle er nun “grossen Enthusiasmus”.

Trotz seiner bislang geringen Einsatzzeiten denkt er nicht an einen vorzeitigen Abschied: “Ich habe aktuell keine Absicht, zu gehen. Ich fühle mich bei Bayern wohl, ich werde reifer und entwickle mich weiter. Ich bin, wo ich sein will und es wäre feige, nach dem ersten Versuch direkt aufzugeben. Ich bin noch kein ganzes Jahr hier. Ich werde es wieder versuchen, mein Bestes geben und sicherlich wird das dazu führen, dass mehr auf mich gezählt wird.” Sein Vertrag ist bis 2025 datiert. Mit dem Beginn der Champions League und der Dreifachbelastung für die Mannschaft dürfte er tatsächlich seine Chancen erhalten.

  psc       14 September, 2021 11:44
CLOSE