• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Keine Perspektiven News

Deshalb verlässt Mats Hummels die Bayern

Der Transfer von Mats Hummels vom FC Bayern zu Borussia Dortmund schlägt durchaus hohe Wellen. Aus Sicht des Weltmeisters von 2014 ist der Wechsel aber absolut nachvollziehbar.

Laut einem Bericht des “Bayrischen Rundfunks” wurde dem 30-jährigen Innenverteidiger bei einem Gespräch vor zweieinhalb Wochen klargemacht, dass er in der Innenverteidigung der Münchner in der kommenden Saison kaum Aussichten auf einen Stammplatz hat. Diese Positionen seien für Niklas Süle und Neuzugang Lucas Hernandez reserviert, bekam der Ex-Nationalspieler zu hören. Ausserdem kann auch Benjamin Pavarad, der von Stuttgart nach München wechselt, auf dieser Position spielen. In Dortmund hat Hummels mit seiner grossen Erfahrung weitaus bessere Perspektiven auf regelmässige Einsätze.

Der Routinier dürfte zu Beginn der Saison neben Manuel Akanji als Stammspieler gesetzt sein, wobei er seinen Platz natürlich durch gute Leistungen behaupten muss.

Die Dortmunder zahlen für den Rückkehrer bis zu 38 Mio. Euro Ablöse. Hummels hat einen Vertrag bis 2022 unterzeichnet.

  psc       19 Juni, 2019 21:58
CLOSE