• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
40 Millionen sind zu viel News

Milan will den Preis bei Renato Sanches drücken

Der mögliche Verkauf von Renato Sanches wird sich verzögern, wenn man den Aussagen der Klubverantwortlichen Glauben schenkt.

Vorstandsboss Marco Fassone hat gegenüber italienischen Medien gesagt, dass er nicht wisse, ob Renato Sanches kommt. Momentan verlange der FC Bayern noch zu viel Geld für den portugiesischen Youngster. “Die Bedingungen sind für uns nicht akzeptabel. Vielleicht ändert sich das im August”, wird Fassone zitiert.

Der deutsche Rekordmeister fordert zurzeit angeblich 40 Mio. Euro. Laut “Kicker” könnte diese Forderung allerdings noch auf bis zu 30 Millionen Euro gesenkt werden. Ein Abgang Sanches’ aus München nach nur einem Jahr bleibt weiterhin eine reelle Option. Der Spielmacher selbst hat zuletzt betont, dass Milan eine “interessante Option” für ihn sei und scheint einen entsprechenden Transfer anzustreben.

  psc       27 Juli, 2017 09:45
CLOSE