4-4-2
"Weiss nicht, was passieren wird" News

Niko Kovac äussert sich zu Boateng-Gerüchten

Bayerns Trainer Niko Kovac hat sich zur Personalie Jérôme Boateng geäussert.

Für den deutschen Rekordmeister steht am Sonntag mit dem Supercup gegen Eintracht Frankfurt das erste Pflichtspiel des Jahres an. Trainer Niko Kovac plant vorderhand mit Boateng, wie er auf der Pressekonferenz am Freitag mitteilte: “Stand jetzt kommt er mit nach Frankfurt. Er ist gesund und eine Alternative für das Wochenende.”

Dass der 29-Jährige tatsächlich über diesen Sommer hinaus beim FC Bayern bleibt, wollte und konnte Kovac indes nicht garantieren. Dafür freut er sich darüber, dass sich mit Arjen Robben ein Teamkollege für einen Verbleib des Innenverteidigers einsetzte: “Wenn ein Spieler sich für einen Mitspieler starkmacht, zeigt es, dass es stimmt. Das freut mich. Ich weiss aber nicht, was passieren wird.”

Boateng wurde jüngst mit Paris St. Germain in Verbindung gebracht. Allerdings ist mittlerweile durchgesickert, dass der Verteidiger da wohl keine hohe Priorität geniesst. Ein Verbleib des Deutschen in München wird deshalb zunehmend wahrscheinlicher, zumal das Transferfenster in der Premier League bereits geschlossen ist.

  psc       10 August, 2018 16:20
CLOSE