• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kurz vor Deadline News

Premier League-Topklub plant Offensive für David Alaba

Nachdem die Vertragsgespräche zwischen dem FC Bayern und David Alaba weiterhin zäh und bisher ergebnislos verlaufen, tritt nun ein Spitzenklub von der Insel auf den Plan.

Laut einem Bericht der “Times” könnte Manchester City kurz vor der Transfer-Deadline am 5. Oktober ein Angebot für den 28-jährigen Abwehrspieler einreichen. City-Coach Pep Guardiola kennt Alaba aus gemeinsamen Münchner Zeiten bestens und ist vom Österreicher offenbar genauso angetan wie dessen aktueller Trainer Hansi Flick.

Eine Bedingung für das geplante Wechselangebot gibt es allerdings: ManCity müsste sich zuerst vom ukrainischen Nationalspieler Oleksandr Zinchenko trennen.

Sollte dies geschehen, will der Premier Ligist den Umstand nutzen, dass Alaba nur noch bis Juni 2021 an den FC Bayern gebunden ist und die Münchner nur mit einem Transfer in dieser Periode noch richtig Geld verdienen können, falls der Abwehrspieler nicht verlängert. Bei den Skyblues wäre der Triple-Gewinner primär für die linke Abwehrseite vorgesehen.

Update: Nach Angaben der “Bild” haben die Verantwortlichen der Bayern beschlossen, Alaba in diesem Jahr definitiv nicht zu verkaufen. Dabei spielt auch die gebotene Summe keine Rolle. Mindestens bis zum 1. Januar 2021 bleibt der Verteidiger definitiv an der Säbener Strasse.

  psc       29 September, 2020 19:00
CLOSE