4-4-2
Kovac will Sanches nicht abgeben News

PSG bietet Rabiot im Tausch für Renato Sanches

Paris St. Germain möchte sich unbedingt Bayern-Youngster Renato Sanches krallen und bietet jetzt einen hochkarätigen Spieler im Tausch.

Nach Angaben von “Paris United” haben die Franzosen wieder den Draht zum deutschen Rekordmeister aufgenommen. Grundsätzlich möchte der FC Bayern Renato Sanches nicht mitten in der Saison abgeben. Trainer Niko Kovac plant weiterhin mit ihm und sprach auf einer Pressekonferenz am Freitag Klartext: “Es ist so, dass PSG sehr interessiert war und ist. Ich habe klipp und klar gesagt, dass Renato nicht geht. Er macht es im Moment sehr gut. Ich möchte ihn nicht abgeben.”

PSG versucht nun eine besondere Trumpfkarte zu spielen: Adrien Rabiot. Der 23-jährige Mittelfeldprofi ist beim Ligue 1-Champion nach einem Vertragszwist völlig unten durch und wurde zuletzt gar vom Training bei den Profis ausgeschlossen. Angeblich würden die PSG-Verantwortlichen ihn abgeben, wenn im Gegenzug der portugiesische Wunschspieler Renato Sanches kommt.

Es stellt sich allerdings die Frage, ob die Bayern Rabiot wollen und ob sich der Jungstar einen Wechsel nach überhaupt München vorstellen kann. Auch andere Klubs haben den Spielmacher im Hinblick auf die kommende Saison im Blick.

  psc       25 Januar, 2019 12:23
CLOSE