4-4-2
Ärger über Goalietrainer News

Rückkehr zum FC Bayern: Alexander Nübel stellt Bedingungen

Der Wechsel von Yann Sommer zum FC Bayern hat die Situation von Alexander Nübel noch mal arg verkompliziert. Vertragsgemäss stünde in diesem Sommer die Rückkehr an die Säbener Strasse an. Die knüpft der Goalie an gewisse Bedingungen.

Bis der FC Bayern den Schalter auf Yann Sommer umlegte, war Alexander Nübel die Nummer-1-Option für die Vertretungsstellte von Manuel Neuer, der verletzungsbedingt mindestens bis Ende Saison ausfällt. Die AS Monaco, an die Nübel ausgeliehen ist, verweigerte allerdings die Freigabe.

«Die wollten mich nicht gehen lassen. Das war auch ein gutes Zeichen in meine Richtung. Ich habe viel Selbstvertrauen dort von der Führung bekommen», berichtete Nübel im «Aktuellen Sportstudio» des «ZDF». Bereits seit Sommer 2021 sammelt Nübel im Fürstentum Monaco ordentlich Spielpraxis. Was ihn seitdem gestört hat, ist der quasi nicht stattfindende Austausch mit FCB-Goalietrainer Toni Tapalovic.

«Es war nicht viel Kontakt vorhanden. Davor hatten wir ein normales Verhältnis», stört sich Nübel an dem fehlenden Kommunikationskanal mit seinem Trainer. «Ich glaube schon, dass man sich ab und zu hätte austauschen können über die Situation wie es läuft, aber das war nicht der Fall.»

Wie geht es weiter beim FC Bayern?

Mit Abschluss der Saison geht es für Nübel vertragskonform erst mal zurück nach München. Ob er dort, wo er über einen Vertrag bis 2025 verfügt, überhaupt noch mal aufschlagen wird, ist offen. Eine Rückkehr als Neuer-Vertreter wird es nicht geben.

«Im Sommer werden wir natürlich Gespräche führen, was am Sinnvollsten ist. Es ist alles offen», sagte Nübel, stellte aber klar: «Ich habe gemerkt, wie wichtig Spielpraxis ist und das möchte ich nicht mehr missen.» Im Moment läuft es auf einen Zweikampf zwischen Neuer und Sommer hinaus. Für Nübel wäre also wieder mal kein Platz.

Aufgegeben hat er seinen Traum, die Nummer 1 des FC Bayern zu werden, aber noch nicht: «Auf jeden Fall, weil es ist ein Top-3-Verein der Welt.»

  aoe       22 Januar, 2023 09:54
CLOSE