• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Über Wechselwunsch nicht sauer News

Thiago: Rummenigge formuliert Bedingungen für Freigabe

Thiago hat bei der Vereinsleitung des FC Bayern seinen Wechselwunsch platziert. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat diesen entgegengenommen und formuliert die Bedingungen für einen Abgang des Spaniers.

Dass der 29-Jährige nach dieser Saison eine neue Herausforderung suchen will, nimmt der Bayern-Verantwortliche diesem nicht übel. “Ich bin gar nicht sauer, ich mag ihn. Ich finde, er ist ein toller Fussballer und auch ein guter Charakter”, sagt Rummenigge im “kicker” über Thiago. Er zeigt viel Verständnis für die Entscheidung des Spielmacher: “Er ist mit 29 Jahren in einem Alter, wo er, wenn er was Neues machen will, es jetzt machen muss.” Denn “wenn man die Drei vorne stehen hat, dann wird es schwieriger, Transfers zu bewerkstelligen”.

Zunächst habe eigentlich alles nach einer Verlängerung über Juni 2021 ausgesehen. “Aber dann hat Thiago dem Hasan (Sportdirektor Salihamidzic, Anm. d.Red.) mitgeteilt, dass er nochmal etwas Neues machen möchte”, und “das wird man akzeptieren müssen”, führt der Bayern-Offizielle aus.

Gewisse Grössenordnung

Die Bedingungen für einen Verkauf in dieser Transferperiode sind klar. Eine Summe nennt Rummenigge nicht, spricht aber von “einer Ablöse in einer gewissen Grössenordnung”. Medienberichten zufolge sind mindestens 30 Mio. Euro fällig. Ein Transfer wird frühestens nach Beendigung der Champions League-K.o.-Phase stattfinden. Dort könnte Thiago noch eine zentrale Rolle im Mittelfeld spielen.

Als Interessent gilt weiterhin der FC Liverpool. Auch andere englische Topklubs könnten sich ins Rennen einklinken, sobald es in die heisse Phase geht.

  psc       31 Juli, 2020 15:48
CLOSE