• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Beteiligung News

Salzburg kassiert dank Upamecano-Transfer ebenfalls ab

Red Bull Salzburg profitiert vom Wechsel von Dayot Upamecano zum FC Bayern.

Die Münchner bestätigten vor kurzem, dass sie die Ausstiegsklausel im Vertrag des französischen Innenverteidigers von RB Leipzig aktivieren und diesen im Sommer unter Vertrag nehmen. Ex-Klub Red Bull Salzburg hat sich nach Angaben der “Salzburger Nachrichten” eine Weiterverkaufsbeteiligung gesichert. Diese soll bei 20 Prozent liegen. Die Bayern müssen 42,5 Mio. Euro hinlegen, was bedeutet, dass der österreichische Serienmeister 8,5 Mio. Euro für den Transfer kassiert. Diese Summe kommt hinzu zu den 10 Millionen, die Leipzig bei Upamecanos Verpflichtung Anfang 2017 hingelegt hatte.

  psc       24 Februar, 2021 11:59
CLOSE