• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Geldsegen News

Schalke würde bei Sané-Wechsel zum FC Bayern abkassieren

Ein Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern käme auch seinem Ex-Klub Schalke 04 gelegen. Zumindest in finanzieller Hinsicht.

Der 24-jährige Flügelstürmer wurde einst bei den Gelsenkirchenern ausgebildet. Da er einen Grossteil seiner Jugend und auch die ersten Profijahre auf Schalke verbrachte, erhielte der Bundesligist im Falle eines Wechsels einen gewissen Anteil der Gesamtablöse. Laut “Bild” beträgt er stolze 10 Prozent vom Gesamtgewinn, den Manchester City erzielt. Sané wechselte einst für gut 50 Mio. Euro auf die Insel. Diese Summe müsste also vom Verkaufspreis abgezogen werden und dann durch zehn geteilt werden, um den Betrag zu errechnen, der den Schalkern zusteht.

Sie können in jedem Fall mit einer Millionensumme rechnen, falls der propagierte Bayern-Wechsel des Flügelflitzers über die Bühne geht. Die Weichen dazu sind gestellt. Zwar besteht noch keine Einigung zwischen den Münchnern und den Skyblues, Sané soll aber die Priorität des deutschen Rekordmeisters sein.

  psc       4 Mai, 2020 11:02
CLOSE