• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Niederlage gegen Bayern News

“Was will man erwarten?”: Bellingham moniert Schiedsrichterleistung

Borussia Dortmund war beim 2:3 gegen den FC Bayern nicht mit der Schiedsrichterleistung von Felix Zwayer zufrieden. Vor allem Mittelfeldspieler Jude Bellingham echauffierte sich.

“Du gibst einem Schiedsrichter, der schon mal ein Spiel manipuliert hat, das grösste Spiel in Deutschland, was will man erwarten?”, sagte Jude Bellingham in einem Interview mit dem norwegischen Sender “Viaplay”. Zwayer wurde einst für sechs Monate gesperrt, da er im Wettskandal aus dem Jahr 2005 den Schiedsrichter Robert Hoyzer belastete und vor einem Spiel des Wuppertaler SV gegen Werder Bremens Amateure selbst Schmiergeld angenommen haben soll. Strittig war vor allem, dass Felix Zwayer ein Handspiel von Mats Hummels ahndete und Elfmeter für den FC Bayern gab. “Er schaut nicht mal nach dem Ball”, stellte Bellingham klar: “Für mich war das kein Elfmeter.”

Borussia Dortmunds Cheftrainer Marco Rose meinte unterdessen bei “Sky”: “Herr Zwayer kann ruhig noch ein paar mal den BVB pfeifen, wir sind hier und bereiten uns vor auf alles, was da kommt. Er kann uns gerne noch ein paar Stöcke und Steine in den Weg werfen.”

  adk       5 Dezember, 2021 10:58
CLOSE