4-4-2
Zum Babbel-Klub News

Perfekt: Pirmin Schwegler wechselt nach Australien

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Pirmin Schwegler verlässt die Bundesliga nach insgesamt 13 Jahren und heuert in Australien an.

Der 32-Jährige wechselt zu den Western Sydney Wanderers, wo seit einem Jahr Markus Babbel als Trainer engagiert ist. “Für mich hat sich eine Möglichkeit ergeben, einen Lebenstraum zu erfüllen”, wird Schwegler von der “Bild” zitiert. Der Wechsel des Routiniers erfolgt durch den Abstieg von Hannover 96 ablösefrei.

Primin Schwegler wurde wie sein älterer Bruder Christian beim FC Luzern gross und fand über die Young Boys den Weg in die Bundesliga, wo er für Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Hoffenheim und seit zwei Jahren für Hannover 96 auflief. Im Sommer beginnt ein neues Abenteuer Down Under.

  psc       14 Mai, 2019 17:23
CLOSE