• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Frankfurt-Abschied bestätigt News

Hertha BSC reagiert auf Bobic-Meldungen

Fredi Bobic hat seinen Abschied bei Eintracht Frankfurt bekanntgegeben. Hertha BSC ist ein heiss gehandelter Abnehmer und bezieht nun Stellung.

Bei Eintracht Frankfurt will Fredi Bobic von seiner Position des Sportvorstandes zurücktreten. Der 49-Jährige, so wird spekuliert, könnte im Anschluss bei seinem Ex-Klub Hertha BSC, wo er einst als Profi spielte, einen Posten in der sportlichen Führung übernehmen.

Die Berliner äusserten sich gegenüber der “B.Z.” zu den Spekulationen und gaben sich zurückhaltend: “Die Besetzung der Position des Geschäftsführers Sport bei Hertha BSC liegt satzungsgemäss in der Verantwortung des Präsidiums. Es wurde ein Personalausschuss gebildet, um den Prozess durchzuführen. Mehr gibt es zum jetzigen Zeitpunkt dazu nicht zu sagen, da es sich um einen laufenden Prozess handelt.”

Bobic könnte die Aufgabe bei der Hertha reizen, hat der Verein mit Investor Lars Windhorst einen finanzstarken Unternehmer, der gemeinsam mit dem Frankfurt-Sportvorstand die Berliner nach vorne bringen will.

  adk       3 März, 2021 17:30
CLOSE