4-4-2
"Passt sehr gut" News

Offiziell: Wilfried Kanga verlässt YB und wechselt zu Hertha BSC

Der BSC Young Boys muss den nächsten schwer zu verdauenden Abgang in der Sturmabteilung hinnehmen. Wilfried Kanga quittiert seinen Dienst und wechselt per sofort zu Hertha BSC.

Wilfried Kanga (24) nimmt nach einem Jahr in Diensten des BSC Young Boys eine neue Herausforderung an. Hertha BSC bestätigt den Zuzug des Stürmers, der mit einem bis 2026 datierten Vierjahresvertrag ausgestattet wird, offiziell. Dem Vernehmen nach zahlen die Spreeathener weniger als fünf Millionen Euro Ablöse.

«Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Wilfried Kanga zu einem Herthaner zu machen. Mit seiner Grösse, seiner körperlichen Präsenz, seiner Geschwindigkeit und seinem Zug zum Tor bekommen wir einen Stürmer, der sehr gut zu der Art Fussball passt, die wir auf den Platz bringen möchten», kommentiert Hertha-Planer Fredi Bobic den Neuzugang.

Und Kanga, der in der deutschen Hauptstadt die Rückennummer 18 erhält, sagt: «Hertha ist der Klub, der mich am meisten wollte und mir das Gefühl gab, hier gebraucht zu werden. Das ist ein grosser Verein, der mir alle Rahmenbedingungen bietet, um mich weiterzuentwickeln.»

Kanga war im Sommer vorigen Jahres ablösefrei vom türkischen Erstligisten Kayserispor nach Bern gewechselt und beteiligte sich in seinem ersten und einzigen YB-Jahr in 44 Pflichtspielen an 24 Toren direkt (18 Tore, 6 Vorlagen). Für YB finanziell also ein mehr als guter Deal.

https://twitter.com/HerthaBSC/status/1553380235927855106?s=20&t=fKTSa_psVJpxOhcjMI37QA

  aoe       30 Juli, 2022 16:16
CLOSE