• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Juniorennationalspieler News

Werthmüller: “Alles aufsaugen und bei den Profis festbeissen”

Ruwen Werthmüller ist erstmals im Trainingslager einer Profimannschaft dabei. Im Trikot von Hertha BSC legte er gut los, tankte in den Einheiten reichlich Selbstvertrauen. Der Berliner mit Schweizer Passt hofft darauf, sich in der Vorbereitung im Bundesliga-Team etablieren zu können.

Läuft bei Ruwen Werthmüller! Im ersten Testspiel des Trainingslagers von Hertha BSC gegen den SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) steuerte der talentierte Angreifer zwei Tore bei. “Ich möchte alles aufsaugen und mich bei den Profis festbeissen. Im Fussball darf man nie den Spass verlieren, weil es ein Spiel ist, das ich gewinnen möchte – und wenn ich gewinne, habe ich Spass”, sagte Werthmüller am Rande der Einheiten in Neuruppin.

Bereits mit acht Jahren zog es den heute 20-Jährigen in die Hertha-Nachwuchsakademie – nun ist er zum ersten Mal in einem Trainingslager der Profimannschaft dabei. Werthmüllers erstes Resümee der schweisstreibenden Einheiten unter Trainer Pál Dárdai fällt durchweg positiv aus.

“Ich bin bisher sehr gut in die Vorbereitung gestartet. Die Treffer haben mir auf jeden Fall Selbstbewusstsein für die weiteren Einheiten gegeben. Bisher läuft es so, wie ich es mir vorgenommen habe”, sagte Werthmüller, der im Februar dieses Jahres seinen ersten Profivertrag unterzeichnete.

Mit der Umstellung auf den Herrenbereich hat der Schweizer Juniorennationalspieler aber noch etwas zu kämpfen. Vor allem Dárdais Einheiten gehen gehörig an die Substanz. “Das Pensum geht schon auf die Muskeln. Ich habe jeden Morgen schwere Beine”, lautet Werthmüllers körperliches Fazit. “Da muss jeder für sich schauen, dass er gut regeneriert – und dann müssen wir da einfach durch.”

  aoe       5 Juli, 2021 10:23
CLOSE