• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Entscheidung rückt näher News

Hummels-Wechsel zu Bayern nicht ausgeschlossen

Vertragsverlängerung oder Wechsel zu einem anderen Klub? Die Entscheidung über die Zukunft von Mats Hummels rückt immer näher. Der BVB-Verteidiger ist sich dessen bewusst, tut sich aber schwer. “Es ist eine sehr schwierige Entscheidung. Ich denke, wenn ich sie irgendwann getroffen habe und sie im Nachhinein dann erkläre, werden alle verstehen, warum es so schwierig für mich ist”, sagte der 27-jährige Abwehrspieler nach dem gewonnen DFB-Pokal-Halbfinale gegen Hertha am Mittwochabend. “Es kostet mich jede Nacht bestimmt eine halbe Stunde vor dem Einschlafen seit einigen Wochen”, führte er aus.

Bisher galten als Wechseloptionen in erster Linie ausländische Klubs (z.B. Manchester United).

Offenbar ist aber selbst ein Wechsel zum FC Bayern München nicht ausgeschlossen. Dort wurde Hummels bekanntlich einst ausgebildet, ehe er 2008 zum BVB stiess.

Sein Vater hat gegenüber “Sport Bild” zumindest betont, dass derzeit noch alle Optionen offen stünden. “Mats steht vor einer enorm wichtigen Entscheidung in seiner Karriere, in seinem Leben (ähnlich wie eine Frau mit 30, die entscheiden muss: jetzt oder nie Kinder bekommen). Dortmund ist zurück unter den Top-Vereinen Europas, deswegen fällt ihm die Entscheidung so schwer. Wenn er Dortmund doch verlassen sollte, dann geht er nur zu einem der fünf, sechs Top-Vereinen. Und zu diesen Klubs zählt selbstverständlich auch der FC Bayern”, so Hummels senior.

Hummels’ Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2017. Sein Verein müsste einem Wechsel zu den Bayern im anstehenden Sommer also zustimmen. Sollte Hummels den ausdrücklichen Wunsch für einen Transfer zum deutschen Rekkordmeister äussern, wird man wohl nicht im Weg stehen können. Lässt man ihn in einem Jahr ablösefrei ziehen, gehen dem BVB wohl rund 30 Mio. Euro durch die Lappen.

Offenbar gibt es für die bevorstehende Entscheidung eine Deadline, die sich Hummels selbst gesetzt hat. “Ich habe mir ein Datum gesetzt. Das behalte ich aber für mich, weil ich befürchte, dass es nicht leicht wird, es einhalten zu können”, sagte der BVB-Verteidiger.

  psc       21 April, 2016 13:45
CLOSE