4-4-2
Kommt aus Leipzig News

Jesse Marsch wird neuer Trainer bei Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg hat den Abgang von Trainer Marco Rose (wechselt nach Gladbach) rasch kompensiert. Quasi aus dem eigenen Konzern stösst Jesse Marsch zu den Österreichern.

Der 45-Jährige ist derzeit Co-Trainer von Ralf Rangnick bei RB Leipzig. Davor führte er mit den New York Red Bulls bereits einen Verein aus dem Mateschitz-Imperium zu Titelehren. Ab der kommenden Saison darf sich Marsch nun erstmals in Europa als Cheftrainer betätigen. Er unterschreibt für drei Jahre bis 2022.

“Ich freue mich sehr und fühle mich auch geehrt, dass ich als nächster Trainer für diesen tollen Klub arbeiten darf. Ich werde alles dafür tun, die äusserst erfolgreiche Arbeit in Salzburg weiter fortzusetzen. Das ist eine neue Herausforderung für mich und ich bin bereits voller Vorfreude auf diese Aufgabe. Aber bis es so weit ist, habe ich mit RB Leipzig noch viel zu tun, um die Saison bestmöglich abzuschließen. Darauf konzentriere ich mich voll und ganz, bevor dann mein neues Kapitel beim FC Red Bull Salzburg beginnt”, sagt Marsch.

  psc       15 April, 2019 10:41
CLOSE