• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Eindhoven zeigt Interesse News

Der Weg von Yvon Mvogo könnte nach Holland führen

Der Schweizer Nati-Goalie Yvon Mvogo ist weiter auf Klubsuche. Interesse gibt es nun aus Holland.

Der PSV Eindhoven mit Trainer Roger Schmidt zeigt laut “kicker” grosses Interesse am 26-Jährigen. Vor allem Co-Trainer Lars Kornetka, der zuletzt als Videoanalyst und Assistenzcoach bei Mvogos aktuellem Klub RB Leipzig wirkte, ist des Lobes für den Schlussmann. Auch Schmidt möchte Mvogo unbedingt in sein Team lotsen.

Grundsätzlich hat der Keeper die Freigabe für einen Wechsel erhalten. Leipzig fordert allerdings eine Ablöse von 5 Mio. Euro. Diesen Betrag zahlte der Bundesligist 2017 für den damaligen YB-Goalie.

Diese Summe ist für die Niederländer angesichts der Coronakrise aber nicht einfach so zu stemmen. Ein Deal hängt noch in der Schwebe. Mvogo will unbedingt verhindern, dass er seinen bis 2021 gültigen Kontrakt bei RB “absitzen” muss und hinter Stammkeeper Peter Gulacsi weiterhin kaum zum Zug kommt. Einen freien Platz könnte es bei Schalke 04 geben, das jüngst im Rennen um Freiburgs Alexander Schwolow (wechselte zur Hertha) den Kürzeren zog. Die Gelsenkirchener sind aber in grossen finanziellen Nöten und müssen den Gürtel enger schnallen.

  psc       5 August, 2020 16:56
CLOSE