4-4-2
Abschied
News

Freiburg-Trainer Christian Streich ist "froh, wenn es vorbei ist"

Christian Streich verlässt den SC Freiburg zum Saisonende und bestreitet am kommenden Samstag sein letztes Spiel als Trainer der Breisgauer. Der 58-Jährige ist froh, wenn er nicht mehr von Emotionen übermannt wird.

Dies ist in diesen Tagen immer wieder der Fall. So zum Beispiel am vergangenen Wochenende, wo Streich sein letztes Heimspiel bestritt und im Europa Park Stadion gebührend verabschiedet wurde.

Ganz zu Ende ist seine Zeit beim SC indes noch nicht und der nächste und dann auch definitive Abschied steht bereits bevor. Auf der Pressekonferenz vor seinem letzten Bundesliga-Spiel mit Freiburg sagt Streich, dass er lange probiert habe, sich mental darauf vorzubereiten. Die Emotionen, die ihm die Menschen in den vergangenen Wochen entgegengebracht hätten, seien "wunderbar", "berührend" und "ein Geschenk des Himmels" gewesen. Es brauche aber auch "alle Kraft, dass du dem standhältst." Leute hätten für ihn gebacken, gebastelt und geschneidert. Es sei "viel zu viel der Ehre" gewesen. Streich bedankt sich dafür enorm.

Nach insgesamt 29 Jahren ist nun demnächst Schluss. Bei aller Dankbarkeit sei er dann auch  "froh, wenn es vorbei ist". Im Anschluss gehe es für ihn darum, erst einmal Abstand zu gewinnen und wieder seine Mitte zu finden.

  psc       16 Mai, 2024 16:53
CLOSE