• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Heikle Situation News

Schalke-Ultras drangen vor Derby ins Mannschaftshotel ein

Vor dem Revierderby, das Schalke gegen den Rivalen aus Dortmund am Samstagabend mit 0:4 verlor, kam es im Mannschaftshotel zu absurden Szenen.

Ultras der Gelsenkirchener drangen ins Teamhotel ein, wo sich die Mannschaft von Trainer Christian Gross auf das Spiel vorbereitete. Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider bestätigt in der “Bild”, dass es sich um 20 bis 25 Anhänger des Bundesligisten handelte, die sich gegen 15 Uhr Zugang zum Heiners Parkhotel verschaffen konnten. Die Ultras gelangten in den Besprechungsraum, wo die Mannschaft vermutet wurde. Dort befanden sich allerdings nur noch Schneider und Teammanager Sascha Riether. Die Spieler und der Trainerstab zog sich bereits auf die Zimmer zurück.

Schneider und Riether gelang es, die Situation zu deeskalieren. “Natürlich ist so ein Vorfall in der Spielvorbereitung nicht förderlich. Wir haben die Situation aber schnell deeskaliert und in Gesprächen gelöst”, sagt Schneider. Die Polizei wurde über den Vorfall nicht informiert.

Auch nach der Partie kam es zu heiklen Szenen rund um die Veltins Arena: Mehrere hundert Fans versammelten sich. Die Polizei musste eine Eskalation mit einem Grossaufgebot verhindern.

  psc       21 Februar, 2021 14:50
CLOSE