4-4-2
Verluste durch Corona News

VfB schreibt rote Zahlen

Der VfB Stuttgart schreibt Corona-bedingt leichte Verluste. Der VfB Konzern wies in seiner auf der Mitgliederversammlung am Sonntag präsentierten Bilanz für das Geschäftsjahr 2021 ein Minus von 1,2 Millionen Euro nach Steuern aus.

Der Umsatzverlust seit Pandemiebeginn bis zum Bilanzzeitpunkt im Juni 2022 beträgt 89 Millionen, das Eigenkapital sank leicht auf 22,2 Millionen Euro. „Die Zahlen sind im Verhältnis zu anderen Traditionsklubs immer noch verhältnismäßig gut – und das liegt daran, dass wir auf allen Ebenen einen richtig guten Job gemacht haben», erklärte Vorstandschef Alexander Wehrle.

  soe       11 September, 2022 16:49
CLOSE