• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bis Saisonende News

Fix: Nouri bleibt Coach in Bremen

Der SV Werder Bremen hat am Sonntagmittag endlich die Trainerfrage klären können.

Wie der Bundesligaklub von der Weser offiziell bekanntgibt, wird Alexander Nouri vorerst bis Saisonende weiterhin das Zepter bei den Grün-Weissen schwingen. „Alexander Nouri hat in den vergangenen Wochen gezeigt, dass er die Mannschaft erreicht und hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind zu der Entscheidung gekommen, dass er die Chance bekommen soll, seine begonnene Arbeit fortzusetzen. Wir haben dabei keinen Kandidaten gefunden, der uns im Gesamtpaket mehr überzeugt hat, als Alexander Nouri“, erklärt Sportchef Frank Baumann.

Der Werder-Entscheider ist vom Können Nouris vollauf überzeugt: „Wir haben nie einen Hehl daraus gemacht, dass in unserem Anforderungsprofil für unseren Cheftrainer, der Punkt Erfahrung eine wichtige Rolle spielt. Wir wussten, dass Alexander Nouri und sein Team sehr gute Arbeit leisten, aber in diesem Punkt können sie natürlich noch keine Garantien geben. Wir sehen jedoch auch, dass Alexander Nouri die Voraussetzungen mitbringt, sehr schnell in unser Anforderungsprofil hineinzuwachsen.“

Der 37-jährige Cheftrainer hatte zuletzt das Sagen bei der U23-Mannschaft des deutschen Nordklubs. „Das ist eine grosse Herausforderung, aber wir werden sie gemeinsam erfolgreich bestehen. Wir haben einen guten Kader, einen motivierten Trainerstab und mit allen Kollegen im Funktionsteam und in unserem Leistungszentrum ein fachlich hervorragendes Umfeld. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe“, so Nouri.

Die zweite Mannschaft übernimmt ab sofort Florian Kohfeldt.

  aoe       2 Oktober, 2016 15:02
CLOSE