• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Problematik für Werder News

Muskelverletzung: Lang mehrere Wochen out

Das Testspiel gegen Hannover 96 verfolgte Michael Lang von der Tribüne aus – und auch die kommenden Partien wird der Schweizer Verteidiger von Werder Bremen nur als Zuschauer begleiten.

Für Werder Bremen nimmt die schier unglaubliche Verletzten-Problematik auch im neuen Jahr kein Ende. Trainer Florian Kohfeldt erklärte nach dem 3:1 im Testspiel gegen Hannover 96 laut “kicker”, dass Michael Lang für die kommenden drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen werde.

Der Schweizer Nationalspieler zog sich bereits während des Trainingslagers auf Mallorca eine Oberschenkelverletzung zu, die sich wohl als Faserriss herausstellte. Dem SV Werder kommt hinten rechts somit auch die letzte Option abhanden. Theo Gebre Selassie fällt wegen einer muskulären Verletzung ebenfalls noch bis Ende Januar aus.

Fehlende Offensiv-Power

Lang kann somit die kommenden Wochen nicht nutzen, sich für ein längerfristiges Engagement an der Weser zu empfehlen. Eine Zukunft hat der ehemalige Profi des FC Basel in Bremen aber aller Wahrscheinlichkeit nicht. “In der Dreierkette sehe ich bei uns offensivstarke Aussenverteidiger. Ludde und Theo sind das. Und Marco Friedl, den muss ich loben”, deutete Kohfeldt erst kürzlich laut “Bild” an.

Somit darf davon ausgegangen werden, dass Werder die vereinbarte Kaufoption in Höhe von 1,2 Millionen Euro nicht aktivieren wird. Ob Lang bei Borussia Mönchengladbach eine Zukunft auf Dauer haben wird, ist ebenso mehr als fraglich.

  aoe       13 Januar, 2020 09:26
CLOSE