4-4-2
Rückkehr ins Training News

Mehmedi und Schwegler stehen vor Comebacks

Die beiden Schweizer Legionäre Admir Mehmedi und Pirmin Schwegler könnten am Wochenende ihre Bundesliga-Comebacks geben.

Mehmedi musste zuletzt wegen Adduktorenproblemen drei Pflichtspiele in Folge aussetzen. Nun steht er in Wolfsburg vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. “Es sieht besser aus als letzte Woche. Er konnte zwei Einheiten am Sonntag und Montag sehr gut machen, so dass wir Hoffnung haben, dass er so bald wie möglich mit der Mannschaft trainieren kann”, sagt Cheftrainer Bruno Labbadia in der “Wolfsburger Allgemeinen” vor dem Heimspiel gegen Mainz am Samstag.

Bereits weiter ist Pirmin Schwegler. Der Leitwolf von Hannover 96 befindet sich bereits wieder im Mannschaftstraining und dürfte für das Ligaspiel bei seinem Ex-Klub Hoffenheim am Samstag bereit sein.

  psc       13 Februar, 2019 10:18
CLOSE