4-4-2
Wolfsburg-Schweizer brilliert News

Mehmedi: “Bin endlich wieder schmerzfrei”

Gleich mit einem Doppelpack – und dies als Joker – brillierte Admir Mehmedi am Wochenende beim 3:0-Sieg Wolfsburgs bei Gladbach. Der 27-Jährige ist nach langer Leidenszeit endlich wieder bei 100 Prozent.

Dies bestätigt der Torjäger im Gespräch mit “football.ch”. “Ich hatte ein schwieriges Jahr, ja, insbesondere mit meiner Fussverletzung vor rund einem Jahr, die am Ende auch der Grund war, warum ich die WM verpasste. Es gab auch danach immer wieder leichte Rückschläge, aber ich war immer überzeugt, dass ich zurückkommen würde – und investierte entsprechend”, spricht er über die schwierigen letzten Monate. Nun fühlt sich Mehmedi endlich wieder voll auf der Höhe: “Ich fühlte mich gut, bin seit 10 Tagen endlich wieder schmerzfrei und wollte natürlich etwas bewegen. Und ich war kurz nach meiner Einwechslung auch noch etwas frischer als die Gladbacher Abwehrspieler. Aber das waren schon Belege dafür, dass es körperlich und mental passt bei mir. Und auch dafür, dass die Mannschaft intakt ist. Das ist immer eine gute Grundlage für individuelle Exploits.”

Das nächste Ziel des 27-Jährigen ist der Stammplatz in seinem Klub. Und auch auf ein Aufgebot von Nati-Coach Vladimir Petkovic hofft er natürlich. Die nächsten Länderspiele der Schweiz stehen Ende März in Georgien und gegen Dänemark an.

  psc       25 Februar, 2019 12:18
CLOSE