4-4-2
Verbleib in Wolfsburg News

Benaglio entschied sich für das Herz statt Geld

Diego Benaglio hat noch einmal bestätigt, dass er im Sommer ein sehr lukratives Angebot vom AS Monaco ablehnte. Stattdessen sitzt er nun beim VfL Wolfsburg auf der Ersatzbank.

“Es gab ein sehr konkretes und lukratives Angebot aus Monaco”, teilte der 33-Jährige mit und bestätigte auch, dass er sich damit auseinandergesetzt hatte, was in der Arbeitswelt wohl ganz normal sei. “Aber über meine Entscheidung, beim VfL zu bleiben, musste ich nicht lange nachdenken”, führte er aus. Seine Begründung: “Ich habe immer betont, wie verbunden ich mit dem Verein und mit der Region bin. Wolfsburg ist meine zweite Heimat.”

Nach wie vor kämpft Benaglio darum, den Stammplatz zurückzuerobern, der ihm Koen Casteels weggeschnappt hat: “Ich werde weiter Gas geben, alles für den Erfolg der Mannschaft tun”, so Benaglio. Schliesslich habe ihm auch Trainer Dieter Hecking versichert, “dass seine Entscheidung nicht in Stein gemeisselt ist.”

  psc       14 September, 2016 10:28
CLOSE