4-4-2
Er hat einen Lieblingsklub News

Mbabu bestätigt öffentlich, dass er YB verlassen will

Kevin Mbabu ist zu Beginn des Jahres zum besten Spieler der Super League 2018 gewählt worden. Im Sommer wird seine Zeit in der Schweiz wohl zu Ende gehen. Erstmals formuliert er auch öffentlich den Wunsch nach einem Wechsel.

Der Rechtsverteidiger, der zuletzt auch den Durchbruch in der Nationalmannschaft geschafft hat, gibt dem französischen Portal “Ultimo Diez” ein ausführliches Interview, in dem er auch über seine Zukunftsplanung spricht. Dabei wird deutlich, dass er bereit für einen Wechsel in eine Topliga ist. “Ich hoffe wirklich, dass sich etwas ergibt – und ich denke, das wird es auch. Zudem habe ich nur noch ein Jahr Vertrag, das Timing ist jetzt perfekt”, sagt Mbabu.

Der 23-Jährige wird vor allem mit Bundesligist Wolfsburg in Verbindung gebracht und soll dem Verein sogar schon seine Zusage für einen Wechsel gegeben haben (4-4-2.ch berichtete). Die Klubs müssen sich nun noch bezüglich Ablöse finden. Sie könnte rund 6 – 8 Mio. Franken betragen.

Mit der Rückkehr in eine Topliga geht für Mbabu ein Wunsch wohl im Sommer in Erfüllung, ein grosser Traum bleibt allerdings noch unerfüllt. Wie Nationalmannschaftskollege Manuel Akanji träumt auch der YB-Verteidiger von den Red Devils: “Mein absoluter Traum ist es, für Manchester United zu spielen. Das ist ein Verein, den ich schon von Kindesbeinen an unterstütze.”

In seiner Jugend bestritt der Schweizer Internationale bereits ein Probetraining für den englischen Rekordmeister und lernte da unter anderem Paul Pogba kennen. Im Old Trafford lief Mbabu in dieser Saison in der Champions League auch schon auf – allerdings noch als Profi des gegnerischen Teams. Ob er dereinst auch die Farben von ManUtd tragen wird, steht noch in den Sternen.

  psc       11 April, 2019 15:12
CLOSE