4-4-2
VfL Wolfsburg News

Labbadia: “Könnte sofort weiterarbeiten”

Bruno Labbadia scheidet zum Saisonende beim VfL Wolfsburg aus. Dem Fussball-Geschäft will er hingegen nicht lange fernbleiben.

Aufgrund verschiedener Ansichten, was die zukünftige Ausrichtung des VfL Wolfsburg anbelangt, gaben die Wölfe vor rund zwei Wochen die Trennung von Bruno Labbadia zum Saisonende bekannt.

Lange abstinent möchte der 53-Jährige in jedem Fall nicht bleiben. „Ich fühle mich total frisch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, sofort weiterzuarbeiten“, erklärt Labbadia im Gespräch mit der “Bild am Sonntag”.

Die Spekulationen um den Übungsleiter haben bereits Anlauf genommen. Unter anderem Bundesliga-Konkurrent Schalke 04 soll sich mit Labbadia beschäftigen.

Neuer Verein? “Gefühl muss stimmen”

Jedwede Offerte will der gebürtige Darmstädter hingegen nicht annehmen. „Es kommt am Ende auf das Gefühl an. Das muss stimmen“, erklärt Labbadia, der sich auch ein Arrangement bei einem unterklassigen Verein, einem Verband oder im Ausland vorstellen könne.

  aoe       24 März, 2019 11:47
CLOSE